Busplanabfrage



NEWS

KEINE ÄRZTE-WOCHENENDDIENSTE MEHR 

Die Ärzte unseres Sprengels haben gemeinsam ihre Wochenend- und Feiertags-Bereitschaftsdienste eingestellt. Bürgermeister Fritz Blasnek ist sowohl mit den Ärzten im Ort, als auch mit denen der Nachbargemeinden im Gespräch und bemüht sich um eine langfristige Lösung. Dr. Josef Rosenmayer informiert über die Hintergründe.

 

 

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten!

Aufgrund der Erkenntnis des Verfassungsgerichtshofes vom Jänner 2019 sind die Wochenenddienste in NÖ derzeit rechtswidrig.
Somit ist die Verpflichtung der Allgemeinmediziner mit Kassenvertrag zu Diensten weggefallen.

Bis dato haben wir Kollegen unseres Sprengels (Vösendorf, Biedermannsdorf, Hennersdorf, Leopoldsdorf) die Dienste für unsere Patienten/innen aufrechterhalten. Jedoch mussten wir feststellen, dass dieses Vorgehen uns Ärzten seitens der Ärztekammer, Sozialversicherungsträgern und nicht zuletzt auch von politischer Seite als Schwäche ausgelegt wurde.

Wir fordern daher korrekte Umsetzung der gesetzlichen Rahmenbedingungen und eine faire Bezahlung.
Daher bitten wir Sie um Verständnis, dass es bis zu einer zufriedenstellenden Lösung keine Bereitschaftsdienste in der bekannten Form geben wird.

In dringenden oder lebensbedrohlichen Zuständen rufen Sie bitte die Notrufnummer 02236/144.
Der nächtliche Bereitschaftsdienst ist unter 02236/141 von 19:00-7:00 Uhr erreichbar.
Weiters gibt es die telefonische Gesundheitsberatung unter 1450.

Unter der Woche sind wir natürlich, wie gewohnt, für Sie da.
Wir bitten um Ihr Verständnis

Die Sprengelärzte
Gezeichnet Dr. Josef Rosenmayer

Cookie-Einstellungen