Busplanabfrage



RADLand-Archiv

Mit Schülerunterstützung Radrouten verbessern

neuigkeiten_130611_Schueler-radeln.jpg

Schüler der „Neuen Mittelschule Lanzendorf“ erörtern in Kooperation unseres Radbeauftragten die aktuelle Radwegsituation und erarbeiten bis zum Jahr 2014 Ausbau- und Problemlösungsvorschläge.

So gut die Radrouten in unserer Umgebung auch sein mögen - Verbesserungen sind möglich und teilweise auch notwendig! In diesem Zusammenhang habe ich als Radbeauftragter der drei Gemeinden folgendes Schulprojekt begonnen:

Radrouten mit Hilfe der Schülerinnen verbessern
Gemeinsam mit Schülern und dem Lehrkörper der „Neuen Mittelschule Lanzendorf“ - hier vorab ein Dank an Herrn Direktor Mag. Ransböck und den mit dem Projekt betrauten Lehrern für die Unterstützung - sollen in einem mehrstufigen Verfahren Lösungsvorschläge erarbeitet werden.

Mehrstufiger Ablaufplan
Noch im Juni werden die Schüler der jetzigen dritten, ab Herbst vierten Klassen, in das Projekt eingeführt und zur Mitarbeit eingeladen. Im Herbst wird mit den Schülern eine Befahrung und Dokumentation der in Frage kommenden Routen vorgenommen Auch die verantwortlichen Gemeindepolitiker haben ihre Mitarbeit zugesichert. Mit den gewonnenen Erkenntnissen sollen dann in einem mehrstufigen workshop gemeinsam an Lösungen gefeilt und diese bis zum Frühjahr 2014 vor den jeweiligen Gemeinderäten vorgestellt werden.

Umsetzung 2014
Bei optimalem Ablauf könnten schon im Frühjahr 2014 erste Vorschläge umgesetzt werden, längerfristige und finanzintensive Projekte sollen im Rahmen von Vereinbarungen vorbereitet werden. Für das Projekt ist eine breite Unterstützung seitens einschlägiger Organisationen (Radland NÖ, Dorferneuerung, etc.) zugesagt.

Es ist dies der ambitionierte Versuch, unsere Jugend ergebnisorientiert in die Gemeindearbeit einzubinden - gleichfalls soll durch die er¬arbeiteten Verbesserungen als Fernziel der Anteil des Radverkehrs zur Schule spürbar erhöht werden.

Persönlich möchte ich allen Radlern und Noch-nicht-Radlern einen schönen und erholsamen Sommer wünschen.
Gerhard Horvath

Radbeauftragter der Gemeinden Leopoldsdorf,
Lanzendorf und Maria Lanzendorf


Cookie-Einstellungen