NEWS

AUSZEICHNUNG FÜR BÜRGERBETEILIGUNG RUND UM AG34ER HAUS

Ende November vergab die NÖ Dorf- und Stadterneuerung Preise für die besten Gemeindeprojekte. Leopoldsdorf machte in der Kategorie "Bürgerbeteiligung" den 1. Platz. Gerhard Horvath und gGR Manuela Krautgartner nahmen den Preis entgegen.

Großer Erfolg für Leopoldsdorf und seine Dorferneuerung

 

Bürgerbeteiligung rund um das AG34er-Haus ist Siegerprojekt!  

In enger Zusammenarbeit mit den Gemeindeverantwortlichen startete die Dorferneuerung Leopoldsdorf im November 2017 einen umfangreichen, professionellen BürgerInnenbeteiligungsprozess zur Zukunft von Leopoldsdorf. Als ein Leuchtturmprojekt wurde von den Bürgern unter Berücksichtigung der Landesausstellung 2019 die Adaptierung des Hauses AG34 gewählt.

1. Preis für Leopoldsdorfer Projekt
Bei der am 28. November 2019 stattgefundenen Preisverleihung im Landhaus St. Pölten konnte Leopoldsdorf einen hervorragenden Erfolg erzielen. Wir gewannen den 1. Preis im Segment "BürgerInnenbeteiligung".

Das ausgezeichnete Projekt - der "Partizipationsprozess AG34" - wurde von einer fachkundigen internationalen Jury mit folgenden Worten gewählt:

"Um die Ansprüche und Wünsche der Bevölkerung für diese Räumlichkeiten (sprich: Haus AG34) wurde im November 2017 ein umfangreicher Partizipationsprozess (sprich: Bürgerbeteiligung) mit der Firma SigS gestartet.

Das Ergebnis des begleitenden Planungsprozesses diente als Basis für eine nachhaltige Identifikation mit dem umgesetzten Projekt. Mithilfe des Partizipationsprozesses wurde eine nachhaltige und intensive Einbeziehung der Bevölkerung erreicht. Vorbereitende Postwurfsendungen, Aufstellen von Ideengläsern zum Abgeben von Ideen und Meinungen, eine 2-tägige Ideenwerkstatt sowie ein Architekt vor Ort haben gewährleistet, dass eine große Anzahl von Menschen erreicht wurde. Große Unterstützung kam vom Dorferneuerungsverein der Gemeinde.

Mit dem (Haus)AG34 wurde nicht nur ein Highlight für die Landesausstellung geschaffen, sondern ein nachhaltiger Treffpunkt für die Bevölkerung. Die Ideen im Partizipationsprozess reichen von Räumlichkeiten für verschiedenste Vereine bis zum Cafe."

Landeshaupfrau Mikl-Leitner überreichte im Rahmen einer beeindruckenden Veranstaltung den Vertretern der Gemeinde, gGR Mag. Krautgartner, der Architekt DI Groll und der vormalige Obmann der Dorferneuerung, Gerhard Horvath, die Siegestrophäe. Begleitet wurde die Veranstaltung von der Firma "SigS", die Moderation leistete DI Gabriele Bröthaler von NÖregional.

Gerhard Horvath
Ehem. Obmann
Dorferneuerung Leopoldsdorf