NEWS

„GEMEINDEKURZ­DIAGNOSE“ – GUTES ZEUGNIS FÜR UNSEREN FINANZHAUSHALT!

Die Expertinnen und Experten des renommierten ­Steuerberatungs-Teams der BDO haben für unsere Gemeinde eine sogenannte Kurzdiagnose erstellt. ­Daraus geht hervor, dass wir finanztechnisch hervor­ragend dastehen und im Vergleich mit 168 Gemeinden unserer Größe unter den besten sind! Jedes Jahr hatten wir einen Überschuss von 1-2 Mio. Euro ­erwirtschaftet! Der Finanzhaushalt der Gemeinde ­bekommt somit die Bestnote 1!

"Es freut mich sehr, dass unsere stetigen Bemühungen sorgsam mit dem Budget umzugehen und zeitgleich der Gemeinde genug finanziellen Spielraum einzuräumen, um wichtige Projekte umzusetzen, nun durch diese Diagnose bestätigt wurden", meint Bürgermeister Blasnek

"Der stetige Überschuss bekräftigt den sorgsamen Umgang mit dem Gemeindebudget! Nicht zu vergessen, dass wir auch die Kosten für folgende Straßenbauprojekte und Sanierungen aus dem laufenden Budget finanziert hatten, ohne dafür Schulden zu machen."

Bisheriger Straßenbau ohne neue Schulden

  • Oberlaaerstraße: Straße samt Kanal­sanierung
  • Platanengasse: Straße ganz neu, Wasser, Strom und Telefon in die Erde
  • Lindenweg: Straße, Strom, Telefon in die Erde
  • Franz Weiss-Straße: Strom, Wasser, Kanal
  • Franz Artinger Gasse: Strom, Wasser, Kanal
  • Michael Dachler-Straße teilweise: Strom, Wasser, Kanal
  • MAN-Straße: Straße teilweise
  • Grabengasse: Straße, neuer Stauraumkanal, Strom in die Erde, Wasser, Telefon
  • Tannenweg: Straße teilweise
  • Erich Schmidt Gasse: Neubau Straße
  • Baron Wächter Gasse: Neubau Straße
  • Prof. Karl Hodina Weg
  • Radweg Himbergerstraße nach Wien
  • Radweg Richtung Achau: in Arbeit
  • Laufwegenetz

 

Chart über Finanzen der Gemeinde