NEWS

PFLÜCK MI! - KOSTENFREIES OBST IN LEOPOLDSDORF

Der Schutz der Artenvielfalt beginnt bei uns selbst. Mit der Kampagne "Wir für Bienen" des Landes und der Landwirtschaftskammer NÖ wird der Fokus auf die Biodiversität in unserem Bundesland gelegt. Obstbäume und Sträucher dienen nicht nur als wichtiger Lebensort für unsere Wildbienen, sondern sind gleichzeitig auch wichtiges Nahrungsmittel.
Mit der Aktion "Gelbes Band" der Kampagne "Wir für Bienen" kann überschüssiges Obst von jedem Gemeindebürger und jeder Gemeindebürgerin geerntet werden.

ALLE DÜRFEN ERNTEN!

Bäume, die mit dem gelben Band markiert sind, dürfen ohne Rücksprache abgeerntet werden. Auch die Gemeinde Leopoldsdorf beteiligt sich an der Aktion und setzt somit ein Zeichen gegen Lebensmittelverschwendung. Machen Sie mit und markieren Ihre Obstbäume!

Zeichen gegen Lebensmittelverschwendung
Streuobstwiesen und Obstbäume sind ein wichtiger Teil unserer Kulturlandschaft. Die NÖ Bäuerinnen und Bauern pflegen derzeit ca. 725.000 Obstbäume mit verschiedensten Sorten und erzeugen damit nicht nur ca. 30.000 Tonnen Obst, sondern schaffen auch Lebensraum für viele Tiere: Die Obstbaum-Blüten bieten z.B. Nahrung für zahlreiche Wildbienenarten.

Leopoldsdorf hat Bäume markiert!
Unsere Gemeinde konnte bereits Bäume markieren und somit zur Ernte freigeben. Wir laden alle Gemeindebürger und Gemeindebürgerinnen herzlich dazu ein sich am Obst zu bedienen, um somit dem Verrotten entgegenzuwirken.

Bäume eintragen und gewinnen!
Alle BürgerInnen, die ebenfalls Bäume mit dem gelben Band markieren, können einen Jahresvorrat Honig gewinnen.

Mehr unter www.wir-fuer-bienen.at/gelbes-band

Bgm und gGR Gaumannmüller beim NÖ-PR-Termin