NEWS

GEMEINDETEICH FASZINIERENDES NATURPHÄNOMEN

Aufgrund der jüngsten raschen Temperaturänderungen im Oberflächenwasser ist das Wasser momentan milchig weiß mit einem türkisen Einschlag. Diese milchige Trübung ist ein natürlicher Prozess, der durch die Bildung von Kalkkristallen (Calcitfällung) in kalkreichen Gewässern verursacht wird.

Kein Grund zur Sorge! Diese Kalkkristalle sind vollkommen harmlos und beeinträchtigen den Badebetrieb in keiner Weise. Tatsächlich handelt es sich hierbei um ein positives Ereignis für unser Ökosystem. Die Kalkkristalle helfen, Phosphor zu binden und transportieren kleine Planktonalgen in tiefere Gewässerschichten. 

Bereits in 10 bis 14 Tagen werden die Kalkkristalle abgesunken sein und das Wasser wird wieder klar sein. Bei der letzten Messung am 13. Juni 2024 betrug die Sichttiefe noch 3,6 Meter, was zeigt, wie schnell sich diese natürlichen Veränderungen vollziehen können.

Wir halten Sie weiterhin auf dem Laufenden und freuen uns über Ihren nächsten Besuch am Teich, um dieses Naturschauspiel selbst zu erleben!